Schlagwort-Archive: Gedanken zum Schreiben

Schreib Sonntag: Was Schreiben und der BER gemeinsam haben

Hallo zusammen,

ich habe lange an Benzin im Blut geschrieben. Das erste Kapitel kam aus dem November 2013, dann folgten ein paar Kapitel 2014 und 2015. Anschließend folgte eine lange Ruhephase, bis ich mich Ende 2016 wieder an das Projekt setzte und in sehr kurzer Zeit abschloss. Dann lag es fast zwei Jahre. Ich traute mich nicht ran. Ich hatte Angst, weil ich etwas schon geahnt hatte.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Schreib Sonntag: Was ist denn jetzt eigentlich ein Plot?

 

Hallo zusammen,

heute mal ein Schreib Sonntag außer der Reihe 😉

ich schreibe keinen Plot. Das habe ich hier ja immer wieder gesagt. Aber was ist denn jetzt eigentlich ein Plot und wie komme ich jetzt darauf mir diese Frage zu stellen.

Der Grund: Von der Quelle zum Wasserfall. Der erste Versuch war im April 2014 beim CampNaNo. Ich habe diese Version nicht vollendet, weil sie völlig abdrehte. Im CampNaNo April 2019 habe ich es noch einmal geschrieben. Es passte mir aber immer noch nicht. Trotzdem schrieb ich diese Version zuende und hatte noch einmal 25.000 Wörter von denen ich irgendwie wusste, wie es nicht sein sollte.

Weiterlesen

Schreibsonntag Never change a running sytem?

Hallo zusammen,

never chance a running system? Ist ja alles ganz nett, aber wie findet man denn dieses System?

Ausprobieren.

Es immer wieder versuchen.

Weiterlesen